Aktuelles

Mai 2020

Logo Forscher-Campus, Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Fortbilden in der Corona-Krise: Individuell und Online

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" hat für Mai und Juni ihr Angebot an kostenfreien Online-Fortbildungen für Erzieherinnen, Erzieher und Lehrkräfte nochmals ausgebaut. Wie machen Sie aus Alltagssituationen spannende MINT-Bildungsanlässe? Mit welchen Fragen regen Sie Kinder am besten zum Nachdenken und Handeln an? Und wie erleben Kinder Zeit? Es gibt viele interessante Online-Angebote, mit denen Sie sich auf das gemeinsame Entdecken und Forschen mit Kindern vorbereiten können.

In rund 20 neuen Online-Fortbildungsformaten können sich Lehrkräfte und Kita-Pädagogen online und individuell weiterbilden. Die Online-Kurse können jederzeit gestartet werden. Lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo und immer dann, wann Sie es möchten! Außerdem gibt es moderierte Kurse und Webinare. Einfach auf dem Campus der Stiftung vorbeischauen, registrieren und sofort loslegen. Hier geht's zu den Angebote!

April 2020

Berufsorientierung virtuell - Ein Angebot in Zeiten von Schulschließungen

Corona stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Durch die Schulschließungen müssen nicht nur neue Wege in der Unterrichtsvermittlung geöffnet und gegangen werden, auch Berufsfelderkundungen, Firmenbesuche, der Besuch des ME-InfoTruck, Bewerbungen schreiben in der Schule üben etc.müssen derzeit entfallen. Gerade für Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen, die vor dem wichtigen Übergang von der Schule in den Beruf stehen, müssen daher neue Möglichkeiten eröffnet werden. 

Der heimische PC kann in dieser Situation nicht nur zur Wissensvermittlung wichtiger schulischer Inhalte genutzt werden, er bietet auch Möglichkeiten zur virtuellen Berufsorientierung. Rund um die technischen Berufe etwa gibt es die Internetangebote der Metall- und Elektroindustrie. Dort können sich die Schülerinnen und Schüler mit technischen Aufgabenstellungen und Berufsorientierung digital und sinnvoll beschäftigen.  Auch speziell für Mädchen gibt es hier interessante Angebote.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Schülerinnen und Schüler auf diese Möglichkeiten aufmerksam machen würden:

https://www.ausbildung-me.de/
Das Portal Ausbildung ME bietet zahlreiche Informationen und interaktive Bereiche rund um das Thema Berufsorientierung und technische Berufe an. Tipps und Tricks zur Bewerbung und Vorstellungsgespräch sowie Einblicke in Eignungs- und Einstellungstests ergänzen das Angebot. Außerdem finden die Jugendlichen eine breite Ausbildungsdatenbank mit freien Ausbildungsplätzen in der Region.

https://www.think-ing.de/
Das Portal thinkING richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Studium im naturwissenschaftlich- technischen Bereich interessieren. Auch hier finden die Jugendlichen zahlreiche Informationen zu Studiengängen, Berufsbildern, Anforderungen und sie können ihr Wissen und ihre Kompetenzen testen.

https://www.meberufe.info/

Das Portal ME Berufe fasst nochmal alle virtuellen Angebote der M+E Industrie zusammen. Sie finden hier Informationen auch nochmal für spezielle Zielgruppen: Mädchen, Lehrkräfte, Eltern.

März 2020

Neues Magazin für Grundschulen!

"echt jetzt?" – forschend Lesen fördern

Lesen und MINT-Bildung sind unerlässlich für Schule und Beruf. Mit dem neuen Kindermagazin "echt jetzt?" bieten die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und die Stiftung Lesen Grundschullehrkräften die Möglichkeit, Kompetenzen in beiden Bereichen gleichzeitig zu fördern. Es eignet sich zum Einsatz im Deutsch- und Sachunterricht in der dritten und vierten Klasse und berücksichtigt mit leichten und kniffligen Texten verschiedene Lernniveaus im Klassenzimmer.

Begleitende Online-Angebote unterstützen Lehrerinnen und Lehrer dabei, das motivierende Format einer Kinderzeitschrift gezielt für den Unterricht zu nutzen.

An wen richtet sich das Angebot?
"echt jetzt?" richtet sich an Lehrkräfte sowie deren Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse in ganz Deutschland. An der zweijährigen Initiative können 1.000 Schulen mit bis zu zwei Klassen teilnehmen. Zu Beginn des Schuljahrs 2020/2021 wird die erste Ausgabe von vier Ausgaben von "echt jetzt?" ausgeliefert.

Praktisch für Lehrkräfte
Die Inhalte des Kindermagazins sind an den Lehrplänen für den Sachunterricht der dritten und vierten Klassen ausgerichtet. Die Zeitschrift lässt sich gut in der Arbeit mit unterschiedlich leistungsstarken Kindern einsetzen. Von ganz leicht bis anspruchsvoll – die Texte sind für verschiedene Lernniveaus geeignet. "echt jetzt?" ermöglicht niedrigschwellige Zugänge zu Themen des Sachunterrichts und zum Lesen.

Online-Kurse und digitale Begleitmaterialien zu jeder Ausgabe unterstützen Lehrkräfte bei ihrer Unterrichtsvorbereitung und der Arbeit mit dem Kindermagazin in unterschiedlichen Fächern. Für die Teilnahme an den Online-Kursen erhalten Lehrerinnen und Lehrer eine Teilnahmebescheinigung.

Januar 2020

Wie viel Forschergeist steckt im Saarland?

Es ist wieder so weit: der Forschergeist 2020 gesucht!

Die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ suchen herausragende Projekte, die Mädchen und Jungen für die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistert haben. Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes unterstützt den Kita-Wettbewerb in unserem Bundesland als „Forschergeist“-Botschafter und würdigt engagierte Erzieherinnen und Erzieher, die Kindern helfen, die Welt zu entdecken und sich als selbstwirksam zu erleben. Damit setzt er gleichzeitig ein starkes Zeichen für die gute frühe MINT-Bildung im Saarland.

Kann man Knöpfe stapeln? Haben Hühner Zähne? Wie kommt Wasser in die Wolken? Diese oder ähnliche Fragen der Kinder können den Anstoß für spannende Projekte geben, die die Mädchen und Jungen für die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern. Wie auch immer das Forscherthema aussieht: Genau solche Projektarbeiten sucht die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und die Deutsche Telekom Stiftung anlässlich des Kita-Wettbewerbs „Forschergeist 2020“.

Noch bis zum 31. Januar 2020 können sich alle Kindertagestätten und -gärten mit ihren Projekten online unter www.forschergeist-wettbewerb.de bewerben und ihr Engagement für gute frühe MINT-Bildung sichtbar machen. Der „Forschergeist 2020“ zeichnet die besten Projekte auf Landes- und Bundesebene mit einem attraktiven Preisgeld für die Förderung mathematischer, informatischer, naturwissenschaftlicher und technischer Bildungsarbeit aus. Mitmachen lohnt sich: Die 16 Landessieger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro und werden im April und Mai 2020 im Rahmen der großen „Forschergeist“-Deutschlandtour in ihrer Kita ausgezeichnet. Aus den Landessiegern wählt die Jury fünf Bundessieger aus, die zusätzlich 3.000 Euro erhalten. Diese reisen dann am 24. Juni zur feierlichen Bundespreisverleihung nach Berlin.
 
Wenn auch Sie gemeinsam mit Ihren Kita-Kindern ein spannendes Projekt aus dem Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik auf die Beine gestellt haben, bewerben Sie sich doch! Weitere Informationen gibt es hier.

Übrigens: Mit dem dokumentierten Projekt kann sich die Kita auch gleich um die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ bewerben!  Bewerbungen können direkt Online unter www.haus-der-kleinen-forscher.de eingegeben und eingereicht werden. Hier finden Sie auch tolle Beispiele aus den Vorjahren und Anregungen zum Weiterforschen.


Ein frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern, Kindern und Partnern ein gutes neues Jahr! 

Auch 2020 haben wir wieder spannende Fortbildungen für Sie zusammengestellt. Einen Überblick für Fachkräfte aus Grundschulen und Kitas finden Sie in unserer aktuellen Broschüre (Link) oder hier auf unseren Webseiten


Hier finden Sie Meldungen aus dem vergangenen Jahr.

Ihre Ansprechpartnerin

Tina Raubenheimer
Tel.: 0681 95434-48
Mail: raubenheimermesaar.de