Lernen von der Natur - Bionik im Sachunterricht der Grundschule

Was ist überhaupt Bionik? Bionik bedeutet, Prinzipien aus der Natur auf die Technik zu übertragen, um damit bestehende Technologien zu verbessern oder neue zu entwickeln. Es ist offensichtlich: Bionik hat Klett- und Reißverschlüsse gebracht, ultraglatte Oberflächen mit Lotuseffekt und Kameralinsen nach dem Modell eines Insektenauges.

Inhalte der Veranstaltung:

  • praktische Versuche zum Thema Bionik
  • kindgemäße Beschäftigung mit den Themen Leichtbau, Verbundmaterialien, Kerbstrukturen, Transportsystemen usw.
  • Aufzeigen von Möglichkeiten der Aufbereitung für den Unterricht
  • Bezug zum Kernlehrplan: Untersuchung und Konstruktion technischer Objekte oder Modelle

Der Zugang zu den Themen erfolgt handlungs- und projektorientiert. Die Teilnehmer erweitern ihre eigenen fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Kompetenzen. Dabei steht der Aspekt des forschenden Lernens immer im Fokus. Die kompakte Veranstaltungsform bietet die Möglichkeit für einen intensiven kollegialen Austausch und eine intensive und nachhaltige inhaltliche Durchdringung der Themen.

Aufgrund des spiralförmigen didaktischen Aufbaus jeder Fortbildungseinheit ist eine Teilnahme über den Zeitraum von jeweils eineinhalb Tagen Voraussetzung.

Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, im Tagungshotel kostenfrei zu übernachten. Bei Bedarf werden Einzelzimmer mit Frühstück angeboten.
Pro Fortbildungseinheit fällt lediglich ein Kostenbeitrag von 10 € für Materialien pro Teilnehmer/in an.

Termin: 

27.09.2019, 14.30 Uhr - 18.30 Uhr & 28.09.2019, 8.30 Uhr - 14.30 Uhr

Ort: Hotel Scheidberg, Wallerfangen

LPM-Nr.: A1.137-0390

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Anmelden

Informationen & Anmeldung:

Jacqueline Daneyko und
Christine Hauser

Tel.: 0681 95434-39

Anmeldung per

Mail: bildungmesaar.de
oder per Fax: 0681 95434-74

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unbedingt folgende Informationen an:

  • Name(n), Vorname(n)
  • Name der Einrichtung & genaue Adresse
  • eine E-Mail Adresse
  • Ihre Telefonnummer
  • genauer Termin und Name des Workshops, für den Sie sich anmelden.